Startseite . Restaurant . Am Kap . Speisekarte . Anfahrt . Impressum


Geschichtliches zum Seerestaurant „Am Kap"

Vor etwa 100 Jahren entstand eine kleine Anhöhe südlich am Ostufer des Unteruckersees auf ihr wurde ein Wäldchen gepflanzt und sie bekam den Namen „Kap“. An der höchsten Stelle wurde 1911 eine Gaststätte errichtet. Eine Stiftung des Ehrenbürgers, des Apothekers Witt. Bis 1929 war eine Familie Fischer Pächter der Gaststätte.
Dann übernahm Fritz Schwanebeck mit seiner Frau die Gastronomie bis 1950. Nach Überwindung der schweren Kriegswunden nahm es unter der Leitung weiterer Pächter bzw. Objektleiter wieder Gestalt an. Es wurden Umbauten vorgenommen und Alt und Jung pilgerte nach ihrem „Kap“. 1989 - 1998 zog ein griechisches Restaurant in das „Kap“ ein. Bis 1999 stand das „Kap“ leer und war dem Vandalismus preisgegeben.

Im Jahre 2000 konnte Kristine Hagenbeck das „Kap“ käuflich erwerben. Seit dem 15. September 2000 empfängt das Seerestaurant "Am Kap" seine Gäste in neuen Ambiente.

Am Kap PrenzlauRestaurant PrenzlauKap Prenzlau
Kap Prenzlau